Die 5 schönsten Sommeraktivitäten in Hemnes in der Region Helgeland

Herzlich willkommen in Hemnes, im Herzen der Region Helgeland, die Sie mit Kultur- und Landschaftserlebnissen erwartet. Hier können Sie den höchsten Berg Nordnorwegens, große Gletschermassive und idyllische Fjordarme erkunden. Außerdem können Sie sich auf hervorragende Angelmöglichkeiten im Fluss Røssåga freuen. Das ganze Jahr über finden Festivals, Konzerte und Festspiele statt. Hier laden die kreativen Einheimischen mit großer Schaffensfreude zu einzigartigen Erlebnissen ein. Wir haben mit Gry Elly vom Campingplatz Korgen Camping gesprochen und 5 tolle Vorschläge für Sommeraktivitäten in Helgeland erhalten.

where can i buy dapoxetine in singapore 1. Lachsangeln im fluss Røssåga
KDer Campingplatz Korgen Camping liegt idyllisch direkt am Ufer des Flusses Røssåga. Direkt vor der Tür Ihrer Hütte erwarten Sie ideale Bedingungen zum Lachs- und Forellenangeln. Mit Wegen, Unterständen mit Feuerstelle und einem speziell fürs Fliegenfischen reservierten Abschnitt ist die Gegend perfekt aufs Angeln eingerichtet. Hier können Sie Natur und Ruhe wirklich genießen, während Sie darauf warten, dass die Fische anbeißen.

Probieren Sie Ihr Anglerglück

Foto: Henrik Fredriksen

can i buy Gabapentin in mexico 2. Korgfjellet – mit Blick auf die Gebirgskette Okstindan
Nur 10 km vom Campingplatz befinden Sie sich auf 555 Höhenmetern mit wunderbarer Aussicht auf die Gebirgskette „Okstindan“ und den Okskolten, der mit 1916 m ü. M. der höchste Gipfel im nördlichen Norwegen ist. Fahren Sie mit dem Auto mitten in ein weitläufiges Wandergebiet mit unzähligen kleinen Seen oder genießen Sie die Aussicht von der Berghütte Korgfjellet Fjellstue, während Sie sich es bei gutem Essen, Softeis oder Kaffee gut gehen lassen.                                                                                                             

Genießen Sie Ihre Wanderung im Korgfjellet

 Foto: Fabrice Milochau / Hemnes kommune

3. Rabothytta – DNT-Hütten-Nr. 500
Norwegens schönste Berghütte befindet sich auf 1200 Meter am Gletscher im Gebirgszug Okstindan. Am schnellsten ist sie von Leirbotn aus erreichbar, ca. 25 Autominuten vom Campingplatz. Die Fahrt führt durch idyllische Felder- und Weidelandschaft im Tal Leirskarddalen. Von hier aus erreichen Sie die Hütte in einer ungefähr 2-stündigen Wanderung durch Hochgebirgslandschaft. Für alle, die die Tour verlängern möchten, bietet Hemnes Turistforening drei weitere Hütten in der Gegend am Okstindan.          

Besuchen Sie die Hütte Rabothytta

 Foto: Fabrice Milochau / Hemnes kommune

4. Bergbauernhof Inderdalen – eine Idylle am Eingang zum Gebirgszug Okstindan
Dieser restaurierte alte Bergbauernhof, der in der Nähe der Berghütte Gråfjellhytta am Okstindan am Ausgangspunkt der DNT-Route liegt, ist wirklich einen Besuch wert. An einzelnen Tagen in der Sommersaison bietet der Hof ein Café und einen Landhandel, als besondere Attraktion wird die Spezialität „Kamkake“ gebacken. Aber auch wenn der Hof geschlossen ist, lädt die Gegend zu schönen Touren in reizvoller Gebirgslandschaft ein.

Besuchen Sie den Bergbauernhof Inderdalen

Foto: Dag Brygfjeld

5. Hemnesberget – ein Kleinod im nördlichen Norwegen
Nach einer schönen Fahrt von nur 25 Minuten am Fluss Røssåga und Sørfjorden entlang erreichen Sie die Halbinsel Hemnesberget, die von Fjorden und Bergen reizvoll eingerahmt wird. Machen Sie einen Spaziergang zu den Holzhäusern in Lapphella, gönnen Sie sich eine Kaffeepause mit köstlichem Gebäck in der Galeriewerkstatt beim Goldschmied am Kai oder stöbern Sie in einer der anderen kreativen Werkstätten.

Fahren Sie auf die Halbinsel Hemnesberget

Foto: Fabrice Milochau / Hemnes kommune

Wir bedanken uns bei Gry Elly für die 5 tollen Tipps! Hemnes in der Region Helgeland hat wirklich viel zu bieten: Vor allem wunderschöne Landschaft und Natur. Für einen Urlaub in Helgeland bietet sich der Campingplatz Korgen Camping zur Übernachtung an.

Oberes Bild: Benjamin Fredriksen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *